Parkett - Becher  Mühlheim

 

 

Bambusparkett

pic_primuslandhausdiele

Der Rohstoff für unser Bambusparkett

Bambus als Rohstoff für Parkettfussböden ist eine echte Materialinnovation. Dabei repräsentiert Bambusparkett den ersten Hartholzboden für den nicht ein einziger Baum gefällt werden musste. Nach botanischen Gesichtspunkten wird nämlich Bambus den Gramineen (Gräsern) zugeordnet. Seine chemische Zusammensetzung klassifiziert ihn jedoch eindeutig als »Holz«: Hauptbestandteile sind ca. 70% Zellulose und ca. 25% Lignin.

Dabei überrascht die Bambuspflanze mit unglaublicher Vitalität. Bis zu 120 cm Wachstum binnen 24 Stunden wurden in den Tropen gemessen. Auch die für Parkett relevante Sorte »Phyllostachys Pubescens« erreicht mit durchschnittlich 30 cm Wachstum pro Tag einen vielfachen Ausstoss an Biomasse im Vergleich zu herkömmlichen Laub- oder Nadelhölzern. Nach bereits ca. fünf Jahren ist der Stamm verholzt und hat seine optimale Verarbeitungsqualität erreicht. Binnen 35 Jahren kann eine einzige Bambuspflanze bis zu 15 km verwertbare Stämme hervorbringen. Hier demonstriert sich auf eindrucksvolle Weise ein herausragender »Aktivposten« der ausserordentlich positiven ökologischen Bilanz von Bambus.

Bambusparkett reflektiert die natürlich gewachsene Stabilität des Rohstoffes mit einer beeindruckenden Oberflächenhärte. 40 N/mm2 (Brinell) garantieren, daß Sie lange Freude an Ihrem Bambusparkettboden haben.

 

Die dichte Zellenstruktur von Bambus hat geringe Schwind- und Quellmaße zur Folge.

Bambus präsentiert sich mit einer unverwechselbar edlen Oberflächenerscheinung. Ruhend auf seiner charakteristischen Struktur, unterscheidet sich bambeau® deutlich von herkömmlichen Parkettböden.

• Modernes Klebeparkett für schnelle Handhabung.

• Staubarme Installation dank eines werkseitig applizierten UV-gehärteten, formaldehydfreien Acryllackes.

• Für Naturalisten die vorgeschliffene Rohvariante zum Ölen und / oder Wachsen bzw. für eine Lackierung Ihrer Wahl.

• Unterzug aus nordischer Fichte mit ausschliesslich stehenden Jahresringen für eine optimale Dimensionsstabilität.

• Fichte aus nachhaltig bewirtschafteten Beständen harmoniert mit der herausragenden Ökobilanz des Rohstoffes Bambus.

• Erweitertes Einsatzspektrum aufgrund der Aufbauhöhe von 10 mm, z.B. im Renovierungsbereich, wo Massivparkette wegen der Höhe keinen Platz finden.

Design by WDM

 

 

 

Copyright 2007 Parkett-Becher